Please select your country

STULZ worldwide

Die Direkte Freie Kühlung ermöglicht es, das Potenzial kühler und gemäßigter Außentemperaturen über lange Perioden weltweit höchst effizient zu nutzen. Besonders in gemäßigten Klimazonen nördlich und südlich der Äquatorialzone kann von den Verbrauchsvorteilen profitiert werden.

Klimatisierung mit aufbereiteter Außenluft

Wie der Name schon signalisiert, ist die Direkte Freie Kühlung die direkteste Form der Freien Kühlung und lässt sich vereinfacht mit dem Öffnen eines Fensters vergleichen. Die Außenluft gelangt zwar direkt in den Raum, wird jedoch zusätzlich über Filtersysteme aufbereitet. Dennoch ist der Einsatz der Direkten Freien Kühlung von der Außenluftqualität abhängig. Das bedeutet, dass erweiterte Temperatur- und Feuchtetoleranzen zugelassen werden müssen.

Vorteile der Direkten Freien Kühlung auf einen Blick

  • Höchste Energieeffizienz durch die direkte Nutzung der Freien Kühlung
  • Hervorragende Skalierbarkeit des Systems – keine Hydraulikauslegung (Verrohrung, Pumpen, Armaturen)
  • Reduzierte Investitionskosten im Vergleich zu herkömmlichen indirekten Freikühlsystemen
  • Sehr geringer Energiebedarf im Vergleich zu allen herkömmlichen Systemen

Betriebsmodi

Je nach Außentemperatur und Kühlbedarf wird die Freie Kühlung mit der Kompressorkühlung in vier variablen Stufen automatisch kombiniert und somit immer das maximale Sparpotenzial erreicht:

 

1. Freie Kühlung

  • Außenluftklappe geöffnet
  • Außenluft strömt durch den Filter direkt in das Gerät und anschließend in das Rechenzentrum.
  • Der Kompressor des Kältesystems bleibt ausgeschaltet, die nötige Kühlenergie wird komplett eingespart.

2. Erweiterte Freie Kühlung

  • Außenluftklappe geöffnet
  • Durch den Einsatz von drehzahlgeregelten Ventilatoren wird die Kühlleistung durch Erhöhung der Luftmenge konstant gehalten, was den Freikühlbetrieb zusätzlich verlängert.
  • Der Kompressor des Kältesystems bleibt ausgeschaltet, die nötige Kühlenergie wird komplett eingespart.

3. Mix-Betrieb

  • Außenluftklappe geöffnet
  • Ventilatoren liefern die maximale Luftmenge
  • Kompressor wird zugeschaltet

4. Kompressorbetrieb

  • Die Außenluftklappe bleibt geschlossen, es wird keine Außenluft für die Kühlung genutzt.
  • Das Klimagerät kühlt ausschließlich über die Kompressorkühlung des Kältesystems.

Profitieren Sie von unseren Erfahrungen

STULZ hat weltweit bereits zahlreiche Projekte mit Freier Kühlung realisiert. Daher kennen wir die Anforderungen unterschiedlicher Kontinente und Länder genau – und bieten Ihnen immer die genau für Sie passende Lösung: Unsere skalierbaren Klimasysteme werden perfekt auf die landesspezifischen Parameter Ihres Standorts abgestimmt. Sicher, individuell und präzise.

Je nach Anwendung muss geprüft werden, welche Variante der Freien Kühlung Ihren Vorgaben und Bedürfnissen am besten entspricht – und über die gesamte Laufzeit die für Sie kostengünstigste Lösung darstellt. Soll keine Außenluft in den sensiblen Bereich des Gebäudeinneren gelangen, bietet die Indirekte Freie Kühlung die größten Vorteile. Diese ist unabhängig von der Außenluftqualität einsetzbar. Die Indirekte Dynamische Freie Kühlung von STULZ bietet dabei die größten Einsparpotenziale.

Indirekte Dynamische Freie Kühlung