Please select your country

STULZ worldwide

 

Datenschutzerklärung der STULZ GmbH in Bezug auf die Nutzung der Website 

https://www.stulz.de

 

– Informationen nach Art. 13, 14 und 21 der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) –

 

1.         Einleitung

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie darüber, welche personenbezogenen Daten von Ihnen im Rahmen der Nutzung unserer Website https://www.stulz.de („Website“) von uns, der STULZ GmbH, erhoben und verarbeitet (im Folgenden zusammengefasst als „Verarbeitung“) werden. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, um Ihnen unsere Dienste anzubieten. Personenbezogene Daten sind dabei alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

 

2.         Verantwortlicher

Die STULZ GmbH („wir“ oder „uns“) ist verantwortlich für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung der Website. Unsere Kontaktdaten lauten: STULZ GmbH, Holsteiner Chaussee 283, 22457 Hamburg, Tel.: +49 40 5585-0, Fax: +49 40 5585-352, info(at)stulz(dot)de. Weitere Angaben zu uns können Sie dem Impressum auf unserer Website entnehmen.

 

3.         Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per E-Mail unter: datenschutz(at)stulz(dot)de oder unter unserer Anschrift mit dem Zusatz „Der Datenschutzbeauftragte“.

Sofern Sie Fragen, Anliegen oder Anregungen zum Datenschutz betreffend unsere Website haben, können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Über die genannten Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie auch Ihre Betroffenenrechte geltend machen. Nähere Informationen dazu finden Sie im Abschnitt 9. dieser Datenschutzerklärung.

 

4.         Automatische Datenverarbeitungen beim Besuch unserer Website - Zwecke und Rechtsgrundlagen 

Der Besuch und die rein informatorische Nutzung unserer Website sind möglich, ohne dass Sie selbst (etwa durch Registrierung oder Übermittlung in Online-Formularen) personenbezogene Daten angeben müssen. Um Ihnen die benutzerfreundliche, stabile und sichere Nutzung unserer Website zu ermöglichen und Ihnen Zusatzdienste bereitstellen zu können, erheben und verarbeiten wir jedoch automatisch in Zusammenwirken mit Ihrem Endgerät und Ihrem Browser die hierfür erforderlichen (pseudonymen) technischen Daten.

 

4.1       Automatische Datenerhebung und - verarbeitung durch Webserver

Um Ihnen die einzelnen Seiten unserer Website anzeigen zu können, werden von unseren Webservern automatisch folgende personenbezogenen Daten erhoben und verarbeitet, die von Ihrem Browser übermittelt werden:

 

  • Aufgerufene Adresse auf dem Webserver (URL)
  • „User-Agent“-Kennung, die je nach Browser weitere Informationen enthält (Angabe zum Betriebssystem, Browsertyp und –version, bevorzugte Sprache)
  • Referrer URL (zuletzt besuchte Seite, falls von dieser übermittelt)
  • Datum, Uhrzeit und Zeitzone der Serveranfrage
  • IP-Adresse
  • Hostname Ihres Internet-Service-Providers

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Die Datenverarbeitungen sind zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage erfolgen, erforderlich, da zu solchen vorvertraglichen Maßnahmen auch Website-Besuche gehören.

Die zur Nutzung der Website erhobenen und verarbeiteten (pseudonymen) technischen Kommunikationsdaten werden von unseren Webservern temporär in Protokolldateien, sog. Server-Logfiles, gespeichert. Eine personenbezogene Auswertung dieser Daten findet nicht statt, eine Zusammenführung mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir nutzen die Server-Logfiles zu internen systembezogenen Zwecken, insbesondere zur Gewährleistung der Stabilität und Sicherheit unserer Webserver und der Website. Bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unseres Angebots behalten wir uns vor, über die gespeicherte IP-Adresse unzulässige oder missbräuchliche Zugriffsversuche auf unsere Webserver zu identifizieren und nachzuverfolgen. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, der die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen unserer berechtigten Interessen gestattet. Unsere berechtigten Interessen bestehen in der leichten Administration und im sicheren Betrieb unserer Website.

 

4.2       Direktmarketing

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke des Direktmarketing, z.B. in Form eines E-Mail-Newsletters oder von Postwerbung. Konkret werden dabei folgende personenbezogene Daten verarbeitet: Kontaktdaten (Firma, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer).

Rechtsgrundlage für das postalische Direktmarketing ist unser berechtigtes Interesse an der Vermarktung unserer Produkte, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, verarbeiten wir die dafür erforderlichen Daten, um Sie mit einem E-Mail-Newsletter über unsere Produkte und Dienstleistungen sowie über unser Unternehmen zu informieren. Wir verarbeiten diese Daten auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen und den E-Mail-Newsletter abbestellen. Dies ist durch eine Nachricht an eine der im Abschnitt 2. angegebenen Adressen möglich.

Für den Versand des E-Mail-Newsletters nutzen wir den Marketingdienst „Optimizely Campaign“ der Episerver GmbH, Wallstraße 16, 10179 Berlin. Die Episerver GmbH verarbeitet Ihre Daten in unserem Auftrag auf der Grundlage einer Vereinbarung gemäß Art. 28 DSGVO. Weitere Informationen über die Datenverarbeitung im Rahmen des Dienstes „Optimizely Campaign“ und die Datenschutzbestimmungen der Optimizely-Unternehmensgruppe und der Episerver GmbH finden Sie unter https://www.optimizely.com/de/legal/datenschutz/.

Wir nehmen statistische Auswertungen vor und analysieren mit Hilfe von „Optimizely Campaign“ die Öffnungsraten und das Klickverhalten der Nutzer unseres Newsletters. Für diese Auswertungen werden die im Abschnitt 4.1 genannten Verbindungsdaten sowie Daten zum Nutzungs- und Klickverhalten der Nutzer erhoben und verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Analysen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. 

 

4.3       Kundenservice

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten für die Kommunikation zwischen Ihnen und uns. Konkret werden dabei folgende personenbezogene Daten verarbeitet: Kontaktdaten (Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer).

Rechtsgrundlage hierfür ist das (sich anbahnende) Vertragsverhältnis, Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO sowie unser berechtigtes Interesse an der Kundenbetreuung, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

 

4.4       Kontaktformular, Kontakt per E-Mail, Post und Telefon

Sie können über die auf der Website angegebene E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder postalische Anschrift mit uns Kontakt aufnehmen oder dazu unser Kontaktformular nutzen, um z.B. Informationen zu unseren Produkten und Dienstleistungen oder Zusatz-Materialien zu erhalten. Konkret können dabei folgende Daten verarbeitet werden: Anrede, Nachname, Vorname, E-Mail-Adresse, Unternehmen, Anschrift, Telefonnummer sowie weitere personenbezogene Daten, die Sie uns mitteilen. Diese Daten werden für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme und für die damit verbundene Administration verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihrer Anfrage gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO oder, sofern Ihre Anfrage auf den Abschluss oder die Durchführung eines Vertrages abzielt, Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Sollten Sie Ihre Einwilligung erteilen, leiten wir Ihre Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage an den zuständigen, autorisierten STULZ-Partner und/oder die zuständige STULZ-Tochtergesellschaft weiter bzw. informieren Sie über unsere Produkte und Events. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

 

4.5       Cookies, Web-Analyse-Tools und externe Inhalte

Um den Besuch unserer Website benutzerfreundlich und attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir Cookies und andere Technologien, die Informationen über Ihre Nutzung unserer Website erfassen. Dabei setzen wir auch Dienste ein, um eine Analyse der Nutzung der Website durch Sie zu ermöglichen und Ihnen Inhalte von Drittanbietern anzeigen zu können.

Cookies, die für bestimmte Funktionen der Website erforderlich sind, verwenden wir auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Bereitstellung und Optimierung unseres Angebots. Cookies und Tools zu Marketing- oder Web-Analysezwecken oder Medienangebote von externen Anbietern setzen wir laut Gesetz ausschließlich mit Ihrer Einwilligung ein.

Zur Verwaltung Ihrer Einwilligungen haben wir den Dienst „Usercentrics“ des Anbieters Usercentrics GmbH, Sendlinger Straße 7, 80331 München, in unsere Website integriert. „Usercentrics“ ermöglicht es Ihnen, zu bestimmten Datenverarbeitungsprozessen eine Einwilligung zu erteilen und eine abgegebene Einwilligung zu widerrufen. Außerdem unterstützt „Usercentrics“ uns dabei, den Nachweis über Ihre Erklärungen erbringen zu können. Hierzu werden neben den im Abschnitt 4.1 genannten Logfile-Daten auch Protokolldaten zum Status und zum Zeitpunkt Ihrer Einwilligungserklärungen verarbeitet. Diese Datenverarbeitungen sind erforderlich, um erteilte Einwilligungen nachweisen zu können, und erfolgen auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO. 

Informationen zu den auf unserer Website eingesetzten Cookies und vergleichbaren Technologien sowie über Ihre erteilten Einwilligungen können Sie jederzeit in den "Privatsphäre-Einstellungen" einsehen. Hier können Sie Ihre erteilten Einwilligungen jederzeit bearbeiten und gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO ganz oder teilweise mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

 

4.5.1    Cookies

Auf unserer Website verwenden wir sogenannte Cookies, um die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen oder attraktiver zu gestalten. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Session-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (sog. Persistent-Cookies). 

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Sie können in Ihrem Browser zudem einstellen, dass dieser Cookies beim Schließen des Browsers automatisch löscht. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Details über die von uns eingesetzten Cookies und Dienste finden Sie in den "Privatsphäre-Einstellungen". Die Rechtsgrundlage für den Einsatz der in der Kategorie „Essenziell“ aufgeführten technisch notwendigen Cookies ist unser berechtigtes Interesse an der Aufrechterhaltung der Funktionsfähigkeit der Website, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG. Die weiteren in den Kategorien "Analyse" und „Funktionell/Externe Medien“ aufgeführten Cookies und Dienste werden nur eingesetzt, wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilen. Dies erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, § 25 Abs. 1 Satz 1 TTDSG. 

Ihre erteilte Einwilligung in die Verwendung von nicht notwendigen Cookies und Tools können Sie in den "Privatsphäre-Einstellungen" jederzeit nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO ganz oder teilweise mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen zu den eingesetzten nicht notwendigen Cookies und Diensten finden Sie in den "Privatsphäre-Einstellungen" sowie in den folgenden Abschnitten der Datenschutzerklärung.

 

4.5.2    Google Analytics

Zu Zwecken der Reichweitenmessung und Analyse Ihres Nutzungsverhaltens sowie der Auswertung und Verbesserung der Website wird auf der Website der Webanalysedienst Google Analytics der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“) eingesetzt. Google Analytics wird nur aktiviert, wenn Sie in den "Privatsphäre-Einstellungen" Ihre Einwilligung in der Kategorie „Analyse“ erteilt haben. Die Datenverarbeitungen im Rahmen von Google Analytics erfolgen auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, § 25 Abs. 1 Satz 1 TTDSG.

Der Dienst verwendet Cookies, die eine Analyse Ihres Nutzungsverhaltens ermöglichen. Während Ihres Besuchs auf unserer Website können die folgenden Informationen erfasst werden: Start der Sitzung, erstmaliger Besuch der Website, Seitenaufrufe, Interaktion mit der Website („Klick- und Scrollpfad“), interne Suchanfragen, Klicks auf externe Links, Video-Aufrufe, Dateidownloads, gesehene und angeklickte Anzeigen, Spracheinstellung. Außerdem erfasst Google Analytics die im Abschnitt 4.1 genannten technischen Kommunikationsdaten einschließlich Ihrer IP-Adresse. 

Zur Auswertung durch Google Analytics haben wir die Adressen (URL) einzelner Seiten unserer Website um sog. UTM-Parameter erweitert. Diese UTM-Parameter geben Aufschluss über die Quelle des Aufrufs unserer Website, das genutzte Werbemedium (z.B. Werbeanzeigen auf anderen Internetseiten, E-Mail-Newsletter, Social Media) sowie Art und Inhalt der Werbekampagne.

Die erzeugten Informationen über Ihre Nutzung der Website werden in der Regel an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert sowie weiterverarbeitet. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über Ihre Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit in den "Privatsphäre-Einstellungen" deaktivieren. Sie können die Datenverarbeitung durch Cookies im Rahmen von Google Analytics ferner mit einer der folgenden Möglichkeiten unterbinden:

  • Sie verhindern die Speicherung der Cookies von Google durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall ggf. nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.
  • Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (einschließlich Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zu den Nutzerbedingungen von Google Analytics finden Sie hier https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/, weitere Informationen zum Datenschutz hier https://policies.google.com/technologies/partner-sites?hl=de und in der Datenschutzerklärung von Google hier https://policies.google.com/privacy.

 

4.5.3    YouTube-Videos

Wir haben auf unserer Internetseite Videos des Videoportals „YouTube“ eingebunden, das von Google betrieben wird (siehe Abschnitt 4.5.2). Hierbei nutzen wir die von Google zur Verfügung gestellte Option des „erweiterten Datenschutzmodus." Die Datenverarbeitungen finden nur statt, wenn Sie in den "Privatsphäre-Einstellungen" Ihre Einwilligung in der Kategorie „Funktionell / Externe Medien“ erteilt haben. Die Datenverarbeitungen erfolgen auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, § 25 Abs. 1 Satz 1 TTDSG.

Sofern Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, wird eine Verbindung zu den Google-Servern hergestellt und dabei der Inhalt durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt, wenn Sie eine Seite mit einem eingebundenen YouTube-Video aufrufen. In diesem Rahmen werden Ihre IP-Adresse, Geräteinformationen sowie Informationen über die aufgerufene Website an Google übermittelt. Sind Sie gleichzeitig bei einem anderen Dienst von Google angemeldet, können diese Informationen Ihrem Mitgliedskonto zugeordnet werden. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Besuch unserer Website von Ihrem Mitgliedskonto abmelden. 

Sobald Sie die Wiedergabe eines eingebundenen Videos starten, speichert Google durch den „erweiterten Datenschutzmodus“ auf Ihrem Gerät nur Cookies, die keine persönlich identifizierbaren Daten enthalten, es sei denn Sie sind aktuell bei einem Google-Dienst angemeldet. Diese Cookies lassen sich durch entsprechende Browsereinstellungen und -erweiterungen verhindern.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit YouTube finden Sie der Datenschutzerklärung von Google unter https://policies.google.com/privacy.

 

4.5.4    Vimeo-Videos

Für die Darstellung von Videos haben wir auf unserer Webseite Videos des Anbieters Vimeo LLC mit Sitz in 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA mittels eines Plugins (Vimeo-Plugin) eingebunden.

Wir haben die Einbindung dieser Videos so eingerichtet, dass nicht automatisch eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt wird, wenn Sie eine Seite auf unserer Website aufrufen, auf dem ein Video mittels Vimeo-Plugin integriert ist. Das Setzen von Cookies ist hierzu standardisiert bei den eingebundenen Videos deaktiviert.

Sollten Sie das jeweilige Video starten wollen, ist eine Verbindung zu den Servern von Vimeo erforderlich. Dabei werden Ihre personenbezogenen Daten in Form Ihrer IP-Adresse, technische Informationen über Ihr verwendetes Endgerät (z.B. Browsertyp, Betriebssystem, grundlegende Geräteinformationen) und die von Ihnen aufgerufene Webseite, von der der Zugriff erfolgt, an die Server von Vimeo in die USA übermittelt. Hierzu bitten wir Sie vor dem Start des Videos um Ihre aktive Zustimmung. Soweit Sie der Nutzung von Vimeos Diensten zustimmen, willigen Sie damit zugleich ein, dass Ihre personenbezogenen Daten an Vimeos Server in die USA übermittelt werden.

Zu dem Datentransfer kommt es dann unabhängig davon, ob Sie bei Vimeo ein Benutzerkonto besitzen und dort eingeloggt sind. Vimeo kann Ihr Surfverhalten allerdings Ihrem Benutzerkonto zuordnen, sofern Sie beim Starten des Videos eingeloggt sind. Dies können Sie durch vorheriges Ausloggen aus Ihrem Benutzerkonto und Löschung der entsprechenden Cookies verhindern.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo unter: https://vimeo.com/privacy

 

5.         Online-Präsenzen und Dienste

5.1       Soziale Netzwerke

Sie können über unsere Website via Link unseren jeweiligen Social Media-Auftritt aufrufen (Facebook, LinkedIn, Xing, Instagram, YouTube and TikTok). Werden dabei personenbezogene Daten verarbeitet, ist Rechtsgrundlage dafür Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Information und Kommunikation mit den Nutzern unserer Website. Über die Datenverarbeitung und Widerspruchsmöglichkeiten können Sie sich unter diesen Links informieren:

Facebook: https://de-de.facebook.com/policy.phphttps://facebook.com/settings?tab=ads

LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DEhttps://www.linkedin.com/psettings/guest-controls

Xing: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Instragram: https://help.instagram.com/519522125107875

Youtube: https://policies.google.com/privacyhttps://adssettings.google.com/authenticated

TikTok: https://www.tiktok.com/legal/privacy-policy-eea?lang=de

 

5.2       Google Maps

Sofern Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, verwendet diese Internetseite das Produkt Google Maps von Google. Die Datenverarbeitungen erfolgen auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, § 25 Abs. 1 Satz 1 TTDSG. Wenn Sie auf einer Unterseite, in die Google Maps eingebettet ist, der Nutzung von Google Maps zustimmen und das Plug-In aktivieren, erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Internetseite aufgerufen haben. Zudem werden Daten erhoben, die Ihr Browser an Google übermittelt. Das sind beispielsweise IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, jeweils übertragene Datenmenge, Betriebssystem und dessen Oberfläche, Sprache und Version der Browsersoftware.

Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Internetseite. Zur Ausübung etwaiger Rechte, wie zum Beispiel eines Widerspruchsrechts gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, müssen Sie sich an Google wenden.

Durch Nutzung von Google Maps erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen von Google Maps einverstanden. Die Nutzungsbedingungen von Google Maps finden sie hier: [Nutzungsbedingungen von Google Maps (Link: https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html)].

Nähere Informationen zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Google Inc. finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google Inc. Diese finden Sie hier: [Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de)]. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework) unterworfen.

 

6.         Weitergabe von personenbezogenen Daten

Die bei der Nutzung unserer Website erhobenen personenbezogenen Daten werden grundsätzlich nicht an andere Stellen weitergegeben oder in sonstiger Weise übermittelt, soweit dies nicht in der Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben wird. Ausgenommen hiervon sind zwingend erforderliche Übermittlungen personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden sowie private Rechteinhaber auf der Grundlage gesetzlicher Vorschriften oder gerichtlicher bzw. behördlicher Entscheidungen sowie die erforderliche Weitergabe an staatliche Einrichtungen und Behörden im Fall von Angriffen auf unsere Rechtsgüter zu Zwecken der Rechts- oder Strafverfolgung. 

Beim Betrieb unserer Website und der Abwicklung einzelner Funktionen und Angebote bedienen wir uns zum Teil externer Dienstleister, die von uns sorgfältig ausgewählt wurden. Soweit erforderlich, verarbeiten diese von uns eingeschalteten Dienstleister Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen ihres jeweiligen Auftrags gemäß unseren Anweisungen zu den in der Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Sie sind vertraglich zur strikten Einhaltung dieser Datenschutzerklärung, der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen und unserer Weisungen verpflichtet (Auftragsverarbeiter gemäß Art. 28 DSGVO). Dasselbe gilt für etwaige Unterauftragnehmer, soweit sich unsere Auftragsverarbeiter mit unserer vorherigen Zustimmung solcher bedienen.

Zusätzlich zu den in den Abschnitten 4. und 5. genannten Dienstleistern setzen wir Dienstleister im Wege der Auftragsverarbeitung zur Bereitstellung, Wartung und Pflege von IT-Systemen ein.

 

7.         Verarbeitung von personenbezogenen Daten in „Drittländern“

Wir verarbeiten die auf der Website erhobenen personenbezogenen Daten grundsätzlich innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union. Eine Übermittlung personenbezogener Daten in sonstige „Drittländer“, also in Länder außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums, findet nur statt, wenn wir Ihnen dies ausdrücklich mitteilen.

Sofern Sie in die Datenverarbeitung durch Dienste von Google und Vimeo eingewilligt haben (Abschnitte 4.5.2, 4.5.3, 4.5.4 und 5.2) werden die dabei erhobenen Daten teilweise an andere mit Google und Vimeo verbundene Gesellschaften mit Sitz in den USA übermittelt, nämlich Alphabet Inc. und Google LLC, sowie an weitere Dienstleister von Google und Vimeo. Google und Vimeo verwenden dafür die von der Europäischen Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln.

 

8.         Dauer der Speicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns gespeichert soweit und solange dies für die von uns verfolgten Verarbeitungszwecke erforderlich ist. Soweit über diesen Zeitpunkt hinaus gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsfristen bestehen, die eine weitere Speicherung Ihrer Daten vorsehen, werden Ihre personenbezogenen Daten nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder eine sonstige Rechtsgrundlage uns dazu berechtigt.

Die in den Server-Logfiles enthaltenen technischen Kommunikationsdaten (Abschnitt 4.1) werden nach spätestens 30 Tagen gelöscht.

Die von uns eingesetzten Session Cookies werden mit Schließen Ihres Browsers gelöscht. Von uns verwendete persistente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis deren vorgegebene Lebensdauer abgelaufen ist oder bis Sie diese von Hand entfernen (Abschnitt 4.5.1). Die Speicherdauer der einzelnen Cookies finden Sie in den "Privatsphäre-Einstellungen". Die über Google Analytics erhobenen Daten werden mit Anonymisierung der IP-Adressen gelöscht (siehe dazu Abschnitt 4.5.2). Wir haben die Speicherdauer der durch Google Analytics erfassten Daten durch Vereinbarung mit Google auf maximal 14 Monate beschränkt.

Die Daten aus der statistischen Auswertung des E-Mail-Newsletters (Abschnitt 4.2) werden anonym gespeichert.

Wenn Sie über eines unserer Kontaktformulare oder auf andere Weise Kontakt zu uns aufnehmen (Abschnitt 4.4), werden Ihre angegebenen Daten ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens und möglicher Rückfragen verarbeitet und anschließend gelöscht. Turnusmäßig werden die Daten spätestens sechs Monate nach der letzten aktiven Kontaktaufnahme durch Sie gelöscht.

 

9.       Rechte des Betroffenen

9.1     Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Übertragung

Wir geben Ihnen gerne auf Anfrage Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeitet werden (Art. 15 DSGVO). Sollten Ihre gespeicherten Daten unrichtig sein, so haben Sie einen Anspruch auf entsprechende Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder Einschränkung (Art. 18 DSGVO). Sie haben zudem das Recht auf Sperrung und Löschung der bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten, wenn der Zweck für die Verarbeitung der Daten wegfällt oder sonstige gesetzliche Voraussetzungen vorliegen (Art. 17 DSGVO). Sollten der Löschung gesetzliche, vertragliche oder steuerrechtliche bzw. handelsrechtliche Aufbewahrungspflichten oder anderweitige gesetzlich verankerte Gründe widersprechen, kann statt der Löschung nur die Sperrung Ihrer Daten vorgenommen werden. Darüber hinaus haben Sie ein Recht auf Übertragung Ihrer Daten (Art. 20 DSGVO). Auf Antrag würden Sie Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten.

 

9.2       Beschwerderecht

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die in dieser Datenschutzerklärung dargestellte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen gesetzliche Vorschriften verstößt, können Sie hiergegen, unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einlegen. Unter dem folgenden Link finden Sie Anschriften und Links zu sämtlichen deutschen Datenschutz-Aufsichtsbehörden sowie zu deutschen, europäischen und internationalen Datenschutzbeauftragten: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

 

         Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses) erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Der Widerspruch kann formfrei erfolgen.

In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Zur Geltendmachung der vorgenannten Rechte und/oder um nähere Informationen hierüber zu erhalten, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten oder an uns direkt unter den bei Ziffer 2. und 3. genannten Adressen.